Heinz Erhardt Forum » Fundstücke und Unveröffentlichtes

Suche 'Schulschwänzer'-Gedicht

(4 posts)
  1. Vero

    Vero
    Mitglied

    Hallo, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann wurde bei der 100-Jahres-Sendung im Februar ein Gedicht vorgetragen, in dem es um Kinder ging, die nicht zur Schule gehen und warum sie das nicht tun... habe schon einige Bcher durchgesehen und finde das Gedicht nicht wieder :-((( Wer kann mir sagen, wie das Gedicht heißt und in welchem Buch es steht ? ... Optimal wäre ja, wenn es mir jemand direkt hier zitieren könnte... :-))))
    bin gespannt auf Rückmeldungen :-))

    vor 9 Jahre veröffentlicht #
  2. kaiessen

    kaiessen
    Mitglied

    Hallo Vero,

    es kann sich hier nur um das Gedicht vom Ritter Fipe und die Schule handeln.
    Großes Heinz Erhardt Buch Seite 230.Es geht wie folgt:

    Der Knabe Fips sehr traurig da,
    der hatte gegen lernen was!
    Zum Beispiel:Schreiben oder lesen-
    dies Beides lag nicht seinem Wesen,
    und auch dem Rechnen mit den Brüchen
    war er beharrlich ausgewichen.

    Doch was er schätzte, selbst in Serien,
    das waren jedesmal die Ferien,
    die er von sich aus noch ergänzte,
    indem er gern die Schule schwänzte.

    Man sieht aus diesem allen klar,
    daß Fips normal veranlagt war.

    Gruß,

    Kai

    vor 9 Jahre veröffentlicht #
  3. Vero

    Vero
    Mitglied

    Hallo Kai,
    das ist genau das Gedicht, was ich suche!!!! Tausend Dank auch fürs direkte Aufschreiben :-))) Ich werde das Gedicht bei einer Tagung zum Thema 'Schulverweigerung' vorlesen - als amüsanten Einstieg in ein erstes Thema ;-))

    Ich wünsche dir alles Gute.
    Herzliche Grüße aus Münster
    Veronika

    vor 9 Jahre veröffentlicht #

RSS-Feed für dieses Thema

Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Beitrag zu schreiben.