Heinz Erhardt Gästebuch

Link zur Startseite Einträge: 672 | | Eintrag hinzufügen|

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68]

# 672Eintrag vom 21. 2. 2017 um 18:03
E-Mail Seitenanfang
Kaiessen
Norderstedt
Liebe Erhardt Fans,

wie nett Sie immer noch an den Geburtstag meines Großvaters denken und was für rührende Beiträge Ihr hier im Gästebuch hinterlegen erfüllt mich immer wieder Rührung. Ich möchte Ihnen meinen ganz großen Dank hierfür aussprechen.
Ich kann nur sagen, nein, die Angst Erhardt's noch zu Lebzeiten vergessen zu werden war völlig unbegründet...
Selbst Ihre eigenen Gedichte im Sinne dieses großen Künstlers sind fantastisch und er hätte sich sicher sehr darüber gefreut. Ich will hier nur einen zitieren, das Gedicht vom kleinen Humor.

Der kleine Humor

Auf Erden, wo die Menschen sind,
gebar einst eine Mutter ein lediges Kind.
Das hatte ihr Liebster treulos verlassen.
Sie aber lief weinend durch Straßen und Gassen.
Und dass sie bei allem den Mut nicht verlor,
dafür sorgte ihr Junge, der kleine Humor.
Der hat gelacht und die Mutter geherzt
und Tränen und Kummer fortgeschert,
bis dass die Freude, die helle, die lichte,
aufs Neue lachte in Ihrem Gesichte.

Doch dann hat auf einmal den Ruf er vernommen,
er habe jetzt in den Himmel zu kommen..
Unter den Engeln froh Gewimmel
hört man ein furchtbar Geschimpf auf den Himmel.
„Ich kann es nun partout nicht fassen,
warum man mich nicht hat unten gelassen.
Alle Engel singen und loben den Herrn und ruhn.
Ich habe hier absolut nichts zu tun.“

So eine Weile gewährt das Gezeter,
da hörte den Kleinen der Heilige Peter,
auch Gabriel kam mit dem flammendem Spieße,
er kam gerat von der Seligen Wiese.
Noch viele andere eilten herbei,
die gleichfalls gehört sein lästernd Geschrei.
Sie alle schleppten mit großem Rumor
vor Gottes Thron den kleinen Humor
und hoben an ein großes Geschrei.

Gottvater aber lachte dabei und sprach:
„Seid ruhig, lasst selber ihn reden,
was ihm so missfällt an dem himmlischen Eden.“
Da hub er aufs Neue zu klagen an,
„Hier ist kein Schmerz, den ich trösten kann!“
Als dies der gütige Herrgott gehört,
da hat er gelacht und dem Kläger gewährt.
„Sieben Tage, das ist ein bisschen knapp,
nun wohl mein Junge, steig wieder hinab
und mach mir glücklich die Alten, die Jungen,
wo mir’s auf Erden daneben gelungen.“

Es ist nur ein ganz kleiner Engel,
aber ein ganz famoser Bengel.
Es können, seitdem der Humor hier auf Erden,
die Menschen niemals ganz unglücklich werden.
Bei Petrus, droben im goldenen Buch,
wo ein jeder drin steht nach Recht und nach Fug,
steht unter Humor die Bemerkung zu lesen:
„Er ist für den Himmel zu schade gewesen.“

Großvater von Dr. Alexander Freiherr von Seld (+1968)
Eintrag ins H.E. Gästebuch vom 01.03.2009 20:04 Uhr

In diesem Sinne wünsche ich allen eine fröhliche Karnevalszeit,

Kaiessen
# 671Eintrag vom 20. 2. 2017 um 22:35
Seitenanfang
Nadine und Beate
Lieber Heinz

Alles Gute zu Deinem Wiegenfeste,
feierst sich dort,wo Du bist und hast viele Gäste.
Hier auf Erden bist Du unsterblich geblieben,
Deine Werke hier alle immer noch lieben.

Dankeschön an Michael Niekammer für die nette Unterhaltungsendung zu Deinen 108. Geburtstag von 20-22 Uhr auf Radio B2.Zu Gast war Deine jüngste Tochter Marita.
# 670Eintrag vom 20. 2. 2017 um 12:17
E-Mail Seitenanfang
Rebechl
Freising
Geburtstag hat er heut', wie mich das freut
ich denke gerne an seine Reime, seinen Humor und seine Gags
# 669Eintrag vom 12. 2. 2017 um 20:23
E-Mail Seitenanfang
Doris Hurrenarrrrscher
Köln
Liebe Heinz Erhard alles gute zum Deinem hunderten Todestag.
# 668Eintrag vom 26. 1. 2017 um 14:47
E-Mail Seitenanfang
Hanna
München
Liebe Heinz Erhardt Fans! Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen, ich versuche einfach mal mein Glück!

Für eine wichtige Unterrichtsstunde (Lehrprobe im Gymnasium, Fach Deutsch) zum Thema Parodie suche ich schon seit einiger Zeit erfolgslos eine Audioversion oder Videoversion der Parodie -Der Fischer- von Heinz Erhardt. Gibt es dieses Werk als Download /im Internet bzw. auf CD/DVD und wenn ja, auf welcher Veröffentlichung ist es denn zu finden?

Ich freue mich über jeden Hinweis! Herzliche Grüße, Hanna
# 667Eintrag vom 20. 1. 2017 um 17:56
E-Mail Seitenanfang
Matthias Nowack
Ahrensburg
Großartig und immer wieder ein humorisctisches Erlebnis Smilie
Danke!
Die gesamten Familiemitglieder sind große Verehrer seiner Kunst.
# 666Eintrag vom 20. 1. 2017 um 13:48
E-Mail Seitenanfang
Huber Karl-Heinz
Ihringen
Heinz Erhardt ist nicht zu vergessen und schon gar nicht zu ersetzen.

Die Bühnenshow -Noch 'n Gedicht- von Hans-Joachim Heist gestern Abend im Kurhaus von Bad Krozingen hat einen schönen Abriss über die Werke von Heinz Erhardt gezeigt. Der Herr Heist macht das wirklich sehr gut.
# 665Eintrag vom 17. 1. 2017 um 19:38
E-Mail Seitenanfang
Birgitt Tiebusch
Berlin
Ich hoffe unser Heinz Erhardt ruht sanft. Leider gibt es keinen wirklichen Ersatz. Wenn ich mir in der jetzigen Zeit so ansehe was als Komik präsentiert wird dann kommen mir so oft echte Zweifel. Heute geht es oft unterhalb der Gürtellinie, in Fäkalsprache oder ohne erkennbare Komik auf der Bühne ab. Man kann Heinz Erhard nachmachen. Ersetzen kann man ihn nicht.
# 664Eintrag vom 1. 1. 2017 um 00:02
E-Mail Seitenanfang
JUhani Palola
Lahti, Finnland
Heute habe ich mit Hilfe meiner Satellitenschüssel den Film „Natürlich die Autofahrer” wieder gesehen. Immer noch ist die Leichtigkeit und Professionalität wunderbar zu beobachten. Schade, dass es solche Künstler immer weniger gibt!
# 663Eintrag vom 23. 12. 2016 um 11:42
E-Mail Seitenanfang
Bernd Finken
Bremen
Liebe Heinz Erhardt Fans! Thorsten Hamer, einer der wohl besten Erhardt-Darsteller unserer Zeit, gastiert vom 18. bis 23.Januar 2017 im Weyher Theater. Weyhe liegt an der Peripherie Bremens, ganz nahe an der Autobahnabfahrt Arsten der A1. Karten gibt es direkt beim Theater unter (0 42 03) 43 900

Montag-Freitag
9.30-13 Uhr und 15-18 Uhr
Samstag
9.30 - 13 Uhr

Weyher Theater, Am Marktplatz 15,28844 Weyhe,https://www.weyhertheater.de

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68]

Login

Skript von: um-fritz.de

  • Impressum
  • E-Cards